Smedenpoort

Das erste Schmiedentor datiert von 1297-1299, auf den Überresten wurde 1367 das heutige Exemplar gebaut. Über die Jahrhunderte hinweg erfuhr das Tor viele Veränderungen. Der Bronzeschädel über dem linken Durchgang erinnert an die Hinrichtung von François Vander Straeten, der Ende des 17. Jahrhunderts feindliche französische Truppen in die Stadt hineinlotsen wollte. Sein abgehacktes Verräterhaupt zierte danach das Tor.